1 Jahr Das Grillmanifest + „Geburtstagskuchen“ Piri-Piri Bacon Pie

Hui nun ist es schon ein Jahr her, dass ich den ersten Beitrag im Grillmanifest veröffentlicht habe. Bis zum heutigen Tag sind es bereits inklusive dem hier 58 Beiträge geworden. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, euch etwas über die Anfänge des Grillmanifests und die Umstände seiner Entstehung erzählen. Und als Zuckerl gibt’s noch das Rezept zu einem etwas extravaganten Geburtstagskuchen. Einem Piri-Piri Bacon Pie im Tex-Mex-Stil.

Weiterlesen „1 Jahr Das Grillmanifest + „Geburtstagskuchen“ Piri-Piri Bacon Pie“

Flanksteak vom deutschen Jungbullen

Vielleicht habt ihr meinen Beitrag Das STEAKMANIFEST gelesen. Bei der Recherche zu diesem Beitrag bin ich auf Aussagen gestoßen, Flanksteaks von deutschen Rindern seien per se zäh und nicht zu empfehlen. Warum diese vielleicht doch einen Blick wert sind, versuche ich in diesem Beitrag darzulegen. Los geht’s!

Zubereitungszeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Weiterlesen „Flanksteak vom deutschen Jungbullen“

Guacamole Burger

Das schöne an Burgern ist, dass praktisch alles drauf kann und er weiterhin authentisch bleibt. Wie wär’s also z. B. mit einem Guacamole Burger? Cremig, voll im Geschmack und dazu noch schnell zubereitet.

Zubereitungszeit: 15 min
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Weiterlesen „Guacamole Burger“

Gesmokete 3-2-1 Ribs

Rippchen gehören zu amerikanischem BBQ wie das Nackensteak zur deutschen Grillkultur. Und gerade für G1 und G2 (BBQ-Einsteiger und -Aufsteiger) sind Rippchen (vor allem nach der 3-2-1-Methode) bestens geeignet. Traut euch, was neues zu probieren und smoket euch superzarte, saftige, fein-rauchige und sensationell leckere Rippchen.

Zubereitungszeit: 6,5 h
davon Grillzeit: 6 h
Schwierigkeitsgrad: 4 von 5

Weiterlesen „Gesmokete 3-2-1 Ribs“

Original Feuerwurst Spezial mit Tsatsiki und Krautsalat wie vom Weihnachtsmarkt

Deutsche Bratwurst mit Tsatsiki und Krautsalat in einem Baguette serviert klingt zunächst recht exotisch. Die Feuerwurst hat sich aber aber auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt einen Namen gemacht und ist dort der Renner.  Die Weihnachtsmärkte sind für dieses Jahr schon wieder geschlossen. Aber nicht verzagen: dieser Beitrag zeigt euch, wie ihr die Feuerwurst „Spezial“ mit Tsatsiki und Krautsalat selbst machen könnt.

Zu- und Vorbereitungszeit: 30 min
Davon Grillzeit: 10 min
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Weiterlesen „Original Feuerwurst Spezial mit Tsatsiki und Krautsalat wie vom Weihnachtsmarkt“

Kaukasisches Schaschlik mit Paprikareis und Rote-Beete Salat

In Deutschland ist hauptsächlich Schaschlik nach ungarischer Art bekannt. Mit Paprika auf dem Spieß und scharfer Tomaten-Paprikasauce. Diesmal gibt es die Fleischspieße aber auf eine andere Art: als kaukasisches Schaschlik. Und die habe ich auf meinem neuen Campinggrill Enders Explorer zubereitet.

Zubereitungszeit: 24 – 48 h
davon Grillzeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Weiterlesen „Kaukasisches Schaschlik mit Paprikareis und Rote-Beete Salat“

Ein gefrorenes Steak grillen? Geht das?

Kurzum: ja. Warum es besser ist, das Fleisch gefroren zu verabeiten anstatt es schnell auf der Heizung aufzutauen, was ihr bei der Zubereitung eines gefrorenen Steaks beachten solltet, wie das Ganze dann schmeckt und warum dies trotzdem nur die zweitbeste Methode ist: all diese Fragen beantwortet dieser Beitrag.

Zubereitungszeit: 30-40 min
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Weiterlesen „Ein gefrorenes Steak grillen? Geht das?“

Das STEAKMANIFEST: mein Leitfaden zum perfekten Steak

Der Titel mag etwas großspurig klingen, jedoch wird jeder versierte Griller oder Steakliebhaber bestätigen, dass auch ein verhältnismäßig unbedarfter Griller (z. B. Stufe G1) mit den richtigen Rohstoffen und etwas Technik nebst ein wenig Ausrüstung Steaks in einer an Perfektion grenzenden Qualität zaubern kann. Meine Erfahrungen zur Zubereitung von Steaks findet ihr in diesem Leitfaden zum perfekten Steak. Weiterlesen „Das STEAKMANIFEST: mein Leitfaden zum perfekten Steak“