Gegrillte Seelen wie vom Seelenklemptner

Wie oft hat man schon von „Currywurst wie bei Sansibar“ gehört? Hier haue ich mal in die gleiche Kerbe. Das Lokal, um das es hier geht ist zwar weit weniger glamourös als oben Genanntes, ich möchte ihm aber dieses Rezept widmen. Hier zeige ich euch, wie ihr Seelen wie vom Seelenklemptner selbst machen könnt.

Zubereitungszeit: 25 min
davon Grillzeit: 15 min
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Weiterlesen „Gegrillte Seelen wie vom Seelenklemptner“

Osteressen vom Grill: Kassler im Brotteig – #stayhome für Genießer

Es ostert schon bald wieder. Und allem Anschein nach, werden wir Ostern zu Hause verbringen, das gebietet die Vernunft.. und seit neuestem auch das Gesetz. Wir Griller haben natürlich vorgesorgt und die Gefriertruhe quillt über vor Vorräten. Dieser Osteressensklassiker lässt sich z. B. mit Zutaten machen, die – speziell in Hamsterzeiten – viele im Haus haben. Los geht’s!

Zubereitungszeit: ca. 2 h
davon Grillzeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: 1 – 2 von 5

Weiterlesen „Osteressen vom Grill: Kassler im Brotteig – #stayhome für Genießer“

Beef und Grillkäse Burger

Man liest häufig von Grillkäseburgern, nur behandeln diese meist den Grillkäse als Ersatz für ein Fleischpatty. „Kann man machen“ denke ich mir, aber warum sollte man nicht den Grillkäse als geschmackliche Ergänzung zu einem Rindfleischpatty verwenden? Falls ihr euch das auch fragt, schaut euch diesen Beitrag an.

Zubereitungszeit: 30 min
davon Grillzeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Weiterlesen „Beef und Grillkäse Burger“

Gesmoketer Krustenbraten: rauchig, saftig und eine extrem knusprige Kruste

Es ist wieder soweit, ein Freund hat zum Grillwochenende geladen. Und was darf bei keinem Grillwochende fehlen? Richtig, ein großer Fetzen Fleisch, repräsentiert durch ein Schäufele, das zu einem traumhaften gesmoketen Krustenbraten wurde. Kurzum, eines der gelungensten Gerichte, das den Grill unter meiner Führung jemals verlassen hat.

Zubereitungszeit: ca. 4,5 – 6 h
davon Grillzeit: ca. 4 – 5 h
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Weiterlesen „Gesmoketer Krustenbraten: rauchig, saftig und eine extrem knusprige Kruste“

Marokkanische Hähnchenspieße mit Couscous

Mit der nordafrikanischen Küche hatte ich bisher noch nicht viele Berührungspunkte. Naja, bis mich von einer Freundin ein besonderes Gewürz – nämlich Ras el-Hanout – erreicht hat. Das war für mich Grund genug, mich umgehend damit auseinander zu setzen. Heraus kamen marokkanische Hähnchenspieße.

Zubereitungszeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Weiterlesen „Marokkanische Hähnchenspieße mit Couscous“

Puten Pastrami – geräucherte Putenbrust

Pastrami, also gepökeltes und heißgeräuchertes Rindfleisch mit spezieller Würzung sollte mittlerweile den Meisten ein Begriff sein. Pastrami gibt es aber auch von der Pute: zart, saftig und etwas rauchig ist es warm als Braten und kalt als Aufschnitt der Knaller. Hier erfahrt ihr, wie’s gemacht wird.

Zubereitungszeit: 3 – 5 h
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Weiterlesen „Puten Pastrami – geräucherte Putenbrust“