Pulled Pork Texas Style – übertrieben saftiges Pulled Pork in 7 Stunden

Pulled Pork ist mittlerweile auch in Mitteleuropa jedem ein Begriff. Auf Streetfood-Märkten, in verschiedenen BBQ-Restaurants und selbst beim Eventcatering ist es mittlerweile zu einer festen Größe geworden. Auch ich habe dieses Pulled Pork nun einmal angegangen, das Ergebnis ist extrem saftig und absolut lecker. Und es hat nur 7 Stunden gedauert.

Zubereitungszeit: 7 – 8 h
davon aktive Zeit: 1,5 h
Schwierigkeitsgrad: 4 von 5 Weiterlesen „Pulled Pork Texas Style – übertrieben saftiges Pulled Pork in 7 Stunden“

Meine berühmte BBQ-Sauce (süß&rauchig)

Auf den Burger, auf’s Sandwich, als Glasur für allerlei BBQ-Gerichte oder einfach so zum Wiener, diese BBQ-Sauce ist geschmacklich eine Wucht. In zweierlei Hinsicht: zum einen erfreut sie sich bei Freunden und Familie großer Beliebtheit, zum anderen ist sie an Geschmacksintensität nur schwer zu übertreffen.

Zubereitungszeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5
Weiterlesen „Meine berühmte BBQ-Sauce (süß&rauchig)“

Pastrami New York Style: gepökelte Rinderbrust

Auf deutschen Street Food Märkten ist Pastrami wortwörtlich in aller Munde. Doch was ist dieses Pastrami eigentlich? Nüchtern betrachtet handelt es sich beim New York Style Pastrami um einen speziell gewürzten, heißgeräucherten Rinderschinken. Die durch das Pökeln weiche und saftige Konsistenz und der tiefe, intensive Geschmack des Fleisches sowie der Würzung mit Koriander und Pfeffer gemeinsam mit der prägnanten Rauchnote machen Pastrami zu einen wahren Leckerbissen.

Gesamtdauer für die Zubereitung: ca. 2 Wochen
Zubereitungszeit am Räuchertag: 4 – 5 h
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5 Weiterlesen „Pastrami New York Style: gepökelte Rinderbrust“

US-Flanksteak mit Speckbohnen

Die Zubereitung dieses Gerichts habe ich mehreren Zufällen zu verdanken:

Zufall 1: Ich war in der Mittagspause mit einem bestimmten Kollegen am Tisch gesessen und das Gespräch kam zufälligerweise auf hochwertiges Fleisch.

Zufall 2: Besagter Kollege war drauf und dran, bei einem Feinkosthändler hochwertiges Fleisch zu bestellen und bot mir an, ich könne mich anschließen. Kurzerhand entschloss ich, bei einem US-Flanksteak zuzuschlagen.

Zufall 3: Die große Packung teilte ich mir mit einem anderen Kollegen. Nun war nur die Frage, wer es aufteilt und vakuumiert. Wir beschlossen, dies gemeinsam zu tun und bei dieser Gelegenheit auch gleich Qualitätssicherung zu betreiben.

Als Beilage zur Qualitätssicherung gab es Speckbohnen und Baguette. Los geht’s:

Zubereitungszeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Weiterlesen „US-Flanksteak mit Speckbohnen“

Beilage: Speckbohnen

Du hast ein wundervolles Steak gekauft und denkst schon darüber nach, wie du es zubereiten wirst. Sodann wird die Fleischeslust von einem Gedanken gestreift, der da lautet: „Was mach ich eigentlich dazu?“

Eine mögliche – und sicherlich nicht die schlechteste – Antwort auf diese Frage ist: Speckbohnen. Das Rezept ist geradlinig und simpel zuzubereiten, aber deshalb nicht weniger lecker. Los geht’s:

Zubereitungszeit: 15 min
Schwierigkeitsgrad:
1 von 5

Weiterlesen „Beilage: Speckbohnen“

Heißgeräucherter Lachs

Wer kennt das nicht? Man macht sich von der Arbeit auf den Heimweg, es soll schnell gehen, abends auch gern mal was leichtes sein, und dann noch was vom Grill wäre doch der Knaller! Dieses Rezept ist ideal für genau solche Tage, mit Vorbereitungszeit in etwa 40 Minuten fertig und sehr schmackhaft. Los geht’s:

Zeitbedarf: 40 min
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Weiterlesen „Heißgeräucherter Lachs“