Heißgeräucherter Kräuterschinken

Saftigen heißgeräucherten Schinken kennen und lieben wir von unserem Metzger. Doch was, wenn ich euch sage, dass der gar nicht so schwer selber herzustellen ist und man ihm bei der Zubereitung noch ein paar spannende Kniffe mitgeben kann, indem man mit den Gewürzen und dem Rauch spielt? Dieses Rezept habe ich schon einige mal zubereitet und es hat großen Anklang bei Freunden und Familie gefunden. Als ich den Schinken einem Arbeitskollegen zum probieren gegeben habe, entgegnete dieser: „Geil, wie hast das gemacht? Das will ich auch machen!“

Zubereitungszeit gesamt: ca. 2 Wochen
Zubereitungszeit am Räuchertag: ca. 4 h
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Weiterlesen „Heißgeräucherter Kräuterschinken“

Pastrami New York Style: gepökelte Rinderbrust

Auf deutschen Street Food Märkten ist Pastrami wortwörtlich in aller Munde. Doch was ist dieses Pastrami eigentlich? Nüchtern betrachtet handelt es sich beim New York Style Pastrami um einen speziell gewürzten, heißgeräucherten Rinderschinken. Die durch das Pökeln weiche und saftige Konsistenz und der tiefe, intensive Geschmack des Fleisches sowie der Würzung mit Koriander und Pfeffer gemeinsam mit der prägnanten Rauchnote machen Pastrami zu einen wahren Leckerbissen.

Gesamtdauer für die Zubereitung: ca. 2 Wochen
Zubereitungszeit am Räuchertag: 4 – 5 h
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5 Weiterlesen „Pastrami New York Style: gepökelte Rinderbrust“

Mein berühmter Räucherkäse

Dieser Räucherkäse nimmt bei mir in mehrerlei Hinsicht einen besonderen Platz ein. Zum einen war es das erste und für eine gewisse Zeit auch das einzige Kaltgeräucherte, das ich mir zugetraut habe, bevor ich mich auf in Richtung neuer Kalträucherprojekte gemacht habe. Zum anderen ist es das einzige Rezept in meinem Portfolio, welches ich bisher nicht verändert habe. Ihr werdet sehen, es ist simpel und fast schon beiläufig zu machen und schmeckt einfach fantastisch. Los geht’s:

Vorbereitungszeit: 15 min
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5 Weiterlesen „Mein berühmter Räucherkäse“